Jom Kipur 2019

Klick macht das Bild groß.

Triptychon
Acryl / Mixmedia auf Malkarton auf Leinwand
3 x 30 cm × 24 cm auf 40 cm × 100 cm Leinwand

Am 09. Oktober 2019 – an Jom Kippur, dem heiligsten und feierlichsten Tag des jüdischen Jahres – greift ein Mann mit Schusswaffen die Synagoge in Halle an und erschießt zwei Passanten. Hass, Angst und Schmerz statt Versöhnung. Ausgerechnet in Deutschland – ausgerechnet an Jom Kippur.

In dem Triptychon setze ich mich mit dieser für mich – immer noch – unbegreiflichen Tat, die der Täter live ins Internet übertrug, auseinander.

Der erste Teil thematisiert die Angst und den Schmerz der Menschen in der Synagoge.

Der zweite Teil widmet sich den beiden Opfern und der Tür der Synagoge, die dem Angriff stand gehalten hat.

Der dritte Teil ist ein Versuch die Gefühlslage der Gesellschaft nach diesem unfassbaren Anschlag zu visualisieren.

Alle meine Informationen zu den Vorgängen in Halle habe ich aus den Medien. Dem trägt der Untergrund/Hintergrund des Triptychons Rechnung.

Oktober 2019
Mixed Media
Menü